*
datum
 
    
Menu
Startseite Startseite
Interkulturelles Interkulturelles
Themen Themen
Angebot Angebot
Zielgruppen Zielgruppen
Tipps & Links Tipps & Links
Über mich Über mich
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum

Begegnung ist gut - Zusammenarbeit ist besser. 



» Interkulturelle Kompetenz arabische Welt / 
    Ländertrainings

Bei der interkulturellen Grundsensibilisierung arabische Welt erweitern Sie Ihre Kompetenz, Verhaltensweisen und Kommunikationsstile Ihrer arabischen Partner zu verstehen und angemessen darauf einzugehen. Mit sehr interaktiv gestalteten Methoden üben Sie den Perspektivwechsel und erfahren dabei, wie Ihr eigenes Verhalten und Auftreten wahrgenommen wird. 

Angeleitet durch vielseitige Übungsformen des interkulturellen Trainings entwickeln Sie aus sich selbst heraus die Fähigkeit, sich in die kulturelle Prägung Ihrer arabischen Partner hineinzuversetzen (interkulturelle Empathie) und eröffnen sich damit flexible Gesprächs- oder Handlungsoptionen in interkulturell schwierigen Situationen.





» Interkulturelles Projektmanagement: Planung, Begleitung, Evaluation

Der Grundstein für ein erfolgreiches Projekt wird in der Planungsphase gelegt. Planen Sie ein Projekt im internationalen Umfeld oder mit einem kulturell gemischten Team, so sollten Sie in allen Projektabschnitten die kulturellen Besonderheiten berücksichtigen und zielführend in den Ablauf einbeziehen.
Entsprechend Ihrer Zielsetzung behandelt das Training zum interkulturellen Projektmanagement die Stellung und Aufgaben der Projektleitung, die interkulturelle Teambildung, Aufgabenverteilung und Formen der Erfolgskontrolle, Mitarbeiterführung und -Motivation, Früherkennung von Konfliktpotenzial, Gestaltung von Feedback und Konfliktgesprächen sowie Projektdokumentation und Evaluation.





» Interkulturelle Teambildung / Diversity Management
 
Diversity Management bedeutet, sich die unterschiedlichen Stärken, Begabungen und kulturell geprägten Herangehensweisen von Mitarbeitern bewusst zu machen und die Chancen für Synergien aktiv zu nutzen. Der Erfolg und das gute Ansehen, das Sie mit einem professionellen Diversity Management erzielen, verbinden sich mit einer positiven Unternehmenskultur, mit der Sie Ihre Mitarbeiter fordern und fördern.
In internationalen Teams führen interkulturell unterschiedliche Vorstellungen von Planung, Eigeninitiative, Prioritäten und Zielen häufig zu Missverständnissen oder Konflikten, die einen effizienten Ablauf und fruchtbare Ergebnisse beeinträchtigen können.
Schaffen Sie sich durch lösungsorientierte Beratung Freiraum für Energie und Kreativität und motivieren Sie die Mitarbeiter in Ihrem interkulturell zusammengesetzten Team bestmöglich. 





» Interkulturelles Konfliktmanagement

In einem internationalen Arbeitskontext haben unterschwellige Unstimmigkeiten oder offen zu Tage tretende Konflikte häufig ihre Ursache in interkulturellen Missverständnissen. Einen sich anbahnenden Konflikt früh zu erkennen, Konfliktursachen zu ermitteln, die Art des Konflikts richtig einzuordnen und eine akzeptierte Form der Konfliktbewältigung zu finden, erfordert ein stark sensibilisiertes Einfühlungsvermögen in die kulturspezifischen Empfindlichkeiten der Beteiligten und interkulturell angemessene Strategien der Konfliktlösung.





» Ausreisevorbereitung

Die interkulturelle Vorbereitung auf einen Auslandseinsatz ist in hohem Maße landesspezifisch und sehr individuell auf die konkrete Situation bezogen. Aus diesem Grund findet interkulturelle Vorbereitung auf einen Auslandseinsatz in der arabischen Welt meist als Einzelcoaching statt.
Die Investition in eine kompakte, sehr praktisch orientierte interkulturelle Vorbereitung vor der Ausreise in ein arabisches Land wird Ihnen einen leichteren Zugang zu Ihrem Gastland ermöglichen, den Sie sich sonst vor Ort langwierig und mühevoll aneignen müssten, während Sie Ihre Energie eigentlich für Ihre Arbeitsaufgaben benötigen. Lassen Sie sich auf den "Kulturschock arabische Welt" vorbereiten, so dass Sie gar nicht erst unter ihm leiden! Erarbeiten Sie sich Landeskenntnisse und Verhaltensstrategien, mit denen Sie ungewohnte Kommunikations- und Arbeitssituationen positiv bewältigen können. 





» Interkulturelles Medien- und Präsentationstraining / Mimik, Körperhaltung, Sprechgeschwindigkeit, Intonation und Lautstärke, Authentische Kommunikation, äußere Erscheinung, Auftreten
 
Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und Präsentationsmethoden haben immer dann die größte Wirkung, wenn die Erwartungen und Interessen des Zielpublikums direkt angesprochen werden. Das betrifft sowohl den Inhalt als auch die Art der Präsentation. Wie bei jeder Kultur sind bei einer arabischen Zielgruppe kulturspezifische Faktoren der Wahrnehmung zu berücksichtigen, wenn ein Fernsehauftritt, ein Vortrag oder ein Interview ansteht. Erfahren Sie im interkulturellen Medien- und Präsentationstraining, wie Sie mit Ihrem Auftreten und Ihrer Gesprächsführung die Aufmerksamkeit Ihrer arabischen Zuhörer erregen und bewahren. Üben Sie, mit welcher Mimik, Körperhaltung, Sprechgeschwindigkeit, Intonation und Lautstärke sie bei Ihrem arabischen Publikum welche Wirkung erzielen. 





» Analysen, Strategien und Konzepte

Forschung und Theorie faszinieren mich da, wo sie direkten Bezug zur Praxis haben. Als promovierte Islamwissenschaftlerin mit langjähriger Berufserfahrung in der politischen und kulturellen Projektarbeit gehört es zu meinen Stärken, Konzepte und Strategien für die konkrete Anwendung zu entwickeln und umgekehrt Konkretes analytisch einzuordnen. Für Ihre speziellen Anforderungen erstelle ich Bestandsaufnahmen, Strategiepapiere, Projektideen, Hintergrundmaterial oder Gesamtkonzepte.





» Lernprojekte

In Bildungsinstitutionen ist partizipative Projektarbeit eine der besten Methoden, um Lernende zu begeistern und neues Wissen nachhaltig zu verankern. Wenn interkulturelle Kompetenz zu den Lernzielen Ihrer Organisation gehört, wenn Sie innovative Projektarbeit zum Thema arabisch-islamische Welt oder mit Partnern mit arabisch-muslimischem Hintergrund planen, entwickle ich gerne speziell auf Ihre Zielsetzung ausgerichtete Projektideen und -abläufe.



» Arbeitsmaterialien und Evaluation

Bei meinen interkulturellen Trainingsangeboten erhalten Sie individuell zusammengestelltes Begleitmaterial und weiterführende Informationen, die Sie für Ihre konkrete Arbeit nutzen können.





» Trainingsdauer und -Ort

Die Dauer eines interkulturellen Trainings richtet sich danach, welche Ziele Sie in Ihrer Fortbildung erreichen möchten und wie groß die Gruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist. Allgemein lässt sich sagen, dass ein Trainingstag gut geeignet ist, um einen Grundstock an Informationen und einige interkulturelle Einblicke durch praktische Übungen zu vermitteln.
Um aber nachhaltig an interkulturellen Perspektivwechseln mit Bezug auf Ihre konkrete Situation zu arbeiten, sind intensive interaktive Trainingsteile unerlässlich, und für diese benötigt man den Raum von zwei oder mehr Tagen.

 
unten
 Suchen | Login | Drucken      © Katharina Kilian-Yasin
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail